atelierhaus

 ATELIERHAUS LICHTENBERG

Kulturwerkstatt, Ballsaal mit Bühne

Ausstellungen, Veranstaltungen, Workshops und Symposien

 

Die Freie Bühne Wendland zu Gast im Atelierhaus Lichtenberg

Freitag 31.5.2024, 20 Uhr

EMMAS GLÜCK

von Kerstin Wittstamm (Schauspiel) und Caspar Harlan (Regie) nach dem Roman von Claudia Schreiber. Emma lebt alleine auf einem heruntergekommenen, total verschuldeten Bauernhof. Eines Nachts wird sie von einem Knall geweckt – eine halbe Stunde später hat sie eine Tüte voller Geld in der Hand und einen nackten Mann im Bett.

Zwei Stunden, inkl. Pause

emma

 

Samstag 1.Juni 2024, 19 Uhr

LENI RIEFENSTAHL UND SUSAN SONTAG

von Stijn Devillé

Das Time Magazine feiert Jubiläum und lädt alle Personen, die je den Titel der Zeitschrift geziert haben, zu einer Feier nach New York. Dabei sind die Regisseurin und Fotografin Leni Riefenstahl und die Schriftstellerin und Intellektuelle Susan Sontag. Eine den Körperkult liebende Nazi-Propagandistin oder zumindest duldende Mitläuferin trifft auf eine jüdische, homosexuelle Kritikerin. Ein Treffen zweier starker Frauen, das nie zustande kam.

Es spielen Carolin Serafin und Kerstin Wittstamm, Regie Caspar Harlan
Dauer: ca. 70 Minuten ohne Pause

leni

 

Sonntag 2.Juni 2024, 15 Uhr

KÄPT’N LÜTTICH UND BABY DRONTE

Nach dem Bilderbuch von Peter Schössow. Ein maritimes Abenteuer ab 4 Jahren.

Wie es dazu kommt, dass Käpt’n Lüttich samt seiner kompletten Mannschaft mit dem Hafenschlepper „Krautsand“ nach Mauritius aufbricht. Und was eine doch schon ausgestorbene Dronte damit zu tun hat.

Es spielen Kerstin Wittstamm und Caspar Harlan
Eine Stunde ohne Pause.

kapten

 

Sonntag 2.Juni 2024, 19 Uhr

HERMINE KATZ UND DAS UNGEHEURE WISSEN DER DACHBÖDEN

von Caspar Harlan und Kerstin Wittstamm

Rudi Rhode: Schauspiel & Gesang, Akkordeon, Harp, Loops

Was war da los im Wendland vor bald einhundert Jahren? Wer war das „der Judeheinzi“, seine Mutter Ottilie Mansfeld, der Großvater Siegmund und alle anderen Mansfelds? Wohin sind sie verschwunden? Noch immer gibt es Spuren dieser Lüchower Familie. Die Trödlerin Hermine Katz stöbert sie auf, auf den Dachböden unserer Häuser, in Erinnerungen in Archiven….

Dauer etwa 40 Minuten.
Spiel: Kerstin Wittstamm Regie: Caspar Harlan

hermine

 

Freie Bühne Wendland | Breese im Bruche 12 | 29479 Jameln | theater@freiebuehnewendland.de www.freiebuehnewendland.de

 

Permanente Ausstellung im Atelierhaus:

Margarete Petersen

margarete-petersen

Neue Arbeiten

 

 

Dietmar Buchmann

dietmar-buchmann

Neue Arbeiten


Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung
05883-9897359

GEÖFFNET saisonal
von Mai bis September

 

Der Google-Wegweiser
zum
ATELIERHAUS LICHTENBERG