atelierhaus

 ATELIERHAUS LICHTENBERG

Kulturwerkstatt, Ballsaal mit Bühne

Ausstellungen, Veranstaltungen, Workshops und Symposien

 

Veranstaltungen

im ATELIERHAUS

16. Juli 2022 - 19°°Uhr

ERICH MÜHSAM

muehsam

„Sich fügen heißt lügen“
Ein Abend über Erich Mühsam

Er war Schriftsteller und Publizist, Jude und Revolutionär, Antimilitarist und Anarchist. Den Nationalsozialisten war Erich Mühsam verhasst. Sie verbrannten seine Schriften und ermordeten ihn 1934 im Konzentrationslager Oranienburg. Heute sind seine spitzzüngigen Verse, seine kämpferischen Schriften und sein politisches Wirken nur noch wenigen bekannt. Ulrich Kirchhoff und Holger Jenrich wollen das ändern. Eine Verbeugung vor Erich Mühsam - mit Liedern, Gedichten und politischer Propaganda

 

6. August 2022 - 19°°Uhr

PASSION – LAST STOP KINSHASA

Film von Jörg Jeshel und Brigitte Kramer – 90 min, 2010

pieta

Mit dem Stück "pitié! – Erbarme Dich!" schuf der belgische Ausnahmechoreograf Alain Platel zusammen mit seiner Tanzcompagnie Les ballets C de la B und dem Komponisten Fabrizio Cassol eine „afrikanisierte“ Version der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach mit zeitgenössischem Tanz und ungewöhnlicher Instrumentierung. Mit diesem Aufsehen erregenden Stück tourte die Truppe um die Welt, um nach mehr als 100 Aufführungen auf den Bühnen der großen Metropolen ihre Welttournee in Kinshasa, der Hauptstadt des Kongo, zu beenden. Den Filmemachern gelang eine ergreifende Dokumentation dieser letzten Vorstellungen vor dem Hintergrund eines geplagten Landes, dessen Bevölkerung sich nach Frieden, Kultur und Austausch sehnt. Die Regisseurin ist anwesend

 

7. August 2022 - 19°°Uhr

Die Choreografin Sasha Waltz

GARTEN DER LÜSTE

sasha-walz

Film von Brigitte Kramer

Das Filmportrait der Choreografin Sasha Waltz folgt dem spannenden Verlauf ihrer fulminanten Karriere über die ersten Arbeiten in den Berliner Sophiensälen, die Erfolge an der Schaubühne bis hin zu den großen Opernproduktionen, der legendären Aufführung von Purcells „Dido und Aeneas“ vor 10.000 Zuschauern in der Berliner Waldbühne. Ein gekonntes Portrait mit viel Musik. - 60 min, 2008 Kamera: Jörg Jeshel

 

Permanente Ausstellung im Atelierhaus:

Margarete Petersen

arktis
margarete-petersen

 

Aus aktuellen Bilddokumenten, oft Zeitungsfotos, entstehen Hunderte von Kopien, die Margarete Petersen vergrößert, verkleinert, zerschneidet und zu neuen Bildern verflechtet. Aus Teilen der Konstellation einer bestimmten Zeit werden so meditative Bilder einer unbestimmten Zeit.

 

Dietmar Buchmann

dietmar-buchmann
asche

 

Experimente mit dem Computer
Digitale Arbeiten mit verschiedenen Materialien


Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung
05883-9897359

GEÖFFNET saisonal
von Mai bis September

 

Der Google-Wegweiser
zum
ATELIERHAUS LICHTENBERG