BIOGRAFIE

dietmar-jung

1944Geboren in Schleswig

1965 Abitur am „Alten Gymnasium“ in Flensburg, humanistischer Zweig

1965-68 Studium der Freien Malerei bei Prof. Hann Trier an der Hochschule der Bildenden Künste, Berlin
Neben dem Studium Arbeit in verschiedenen Grafik-und Fotostudios; Layout der „Anrisse“, der damaligen Studentenzeitschrift der TU Berlin

1968-71 Studium an der Deutschen Film-und Fernsehakademie, Berlin

ab 1971Freischaffender Maler und Filmemacher
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und dem Berliner Arbeitskreis Film (BAF)
Autor, Regisseur und Produzent von 60 Dokumentar- und Spielfilmen
Arbeits- und Studienaufenthalte in zahlreichen europäischen Ländern, Indien, Sibirien, USA, Israel, Arabien, Afrika

1985-88 Vorstandsmitglied des BAF, Organisation öffentlicher Veranstaltungen: Filmfest, Hearing zur Filmförderung, Low-Budget-Forum

1998-2005 Atelier im Künstlerhof Frohnau, Gründungsmitglied

2006Das städtische Museum Flensburg kauft für seine Gemäldegalerie im Hans-Christiansen-Haus das großformatige Bild "Kleine Weltbühne: Vive la Revolution"

2006-2011Atelier Goethestrasse Berlin

2012 Umzug nach Lichtenberg im Wendland
GrĂ¼ndung des Atelierhauses Lichtenberg zusammen mit Margarete Petersen

2013 seit 2013 Teilnahme an der Kulturellen Landpartie siehe Archiv